Shop Mobile More Submit  Join Login
Ich hab mich dafür aufgegeben,
Dass dein Flügelpaar verheilt.
Verlernte Fliegen - und mein Leben
Hat das Meer und mich geteilt.

Ich habe sogar Gott verzundert,
Teufel aus dem Staub getanzt
Trotz all dem staune ich verwundert,
Dass du wieder fliegen kannst.

Der Himmel zerrt an deinen Füßen,
Angst verfeinert dein Gesicht
Und lässt mich für das Gute büßen:
Deine Hand hält meine nicht.

Wie könnte ich dich gehen lassen,
Dafür liebe ich zu sehr.
Wenn deine Leiden jetzt verblassen
Wiegen meine doppelt schwer.

Die Schwingen sind mir abgestorben,
Meine Hände schenkten Trost
Und haben deinen Hals umworben,
Weil du unser Glück bedrohst!


Am Boden halten starke Arme
Deine Flügel fest wie einst.
Erlaubst du, dass ich mich erbarme?
Kümmert es dich, dass du weinst?
Im Gegensatz zum Gedicht Puppenglanz und Scherenschnitt, zu dem :iconroth-fuchs: ein Bild kreierte, habe ich diesmal einen Text zu einem ihrer bereits existieren Bilder geschrieben. Was relativ häufig passiert, da ich ihre Bilder sehr inspirierend finde. Zusammen ergeben dieses Text-Bild-Konstrukt welches sie und ich aufbauen, eine kleine Geschichte. Wie bei "Puppenglanz und Scherenschnitt" spricht, bzw. denkt und handelt hier der männliche Protagonist Blatalamus (Der Name setzt sich aus dem Blatt von Blättterklingen und der Schaltzentralle des Gehirns dem Hypothalamus zusammen. Was natürlich extrem offensichtlich ist und jedem schon beim ersten Blick klar war^^)

Hier das Bildpendant von :iconroth-fuchs:
[link]
Add a Comment:
 
:iconoldstreetblues:
oldstreetblues Featured By Owner Dec 10, 2014  Hobbyist General Artist
....ich schweige...voll mit Sprachlosigkeit.....und denke, dass es bei diesen Zeilen nichts mehr zu denken gibt....verneige mich und mag nur teil dieser/deiner Bilder  sein....:)
Reply
:iconblaetterklingen:
Blaetterklingen Featured By Owner Dec 11, 2014
danke für den lieben, poetischen Kommentar .///.
Reply
:iconsolvaig:
Solvaig Featured By Owner May 6, 2014
So klare Worte, ohne dass es einfach wirkt. Und jedes Wort genau da, wo es sein sollte. So ließt es sich!
Wunderbares Gedicht!
Reply
:iconblaetterklingen:
Blaetterklingen Featured By Owner May 7, 2014
Danke für die lieben Worte! 
Reply
:iconlaskiama:
Laskiama Featured By Owner Aug 14, 2013  Hobbyist Writer
Einfach umwerfend. Eine fantastische Wortwahl, um die ich Dich fast beneide! Ich werde jetzt gleich auch deine anderen Texte lesen, von denen du in der Beschreibung gesprochen hast, und kann mich kaum halten vor Aufregung!
Nur eine kurze Anmerkung: In der vorletzten Zeile (Erlaubst du das ich mich erbarme?), müsste es laut Rechtschreibung heißen: Erlaubst du, dass ich mich erbarme?, so wie du es dann auch in der letzten Zeile richtig hast.
Ein minimaler Fehler, der durch die Wortgewalt sofort wieder aufgehoben wurde!
Reply
:iconblaetterklingen:
Blaetterklingen Featured By Owner Aug 14, 2013
Der minimale Fehler wurde behoben. Danke dafür  : ) Kreative Ignoranz bezüglich der deutschen Rechtschreibung, ist eines meiner Markenzeichen, auf welches ich weniger Stolz bin. ^^
Es freut mich sehr, das es dich so begeistert, da hat man doch gleich noch mehr Spaß am schreiben  : 3
Reply
:iconlaskiama:
Laskiama Featured By Owner Aug 14, 2013  Hobbyist Writer
Rechtschreibliche Makel vermögen nicht, wahre Kunst zu zerstören. Doch gerne gerne, immer wieder ;)
Reply
:icondeemonef:
Deemonef Featured By Owner Feb 10, 2013  Hobbyist Digital Artist
Und erneut. Tief beeindruckt.

Die Obsession geht soweit, das man dem geleibten nicht einmal die Freiheit gönnt.
Ich kann nur sagen. Mach weiter so und ich hoffe, dass noch geichte folgen werden :)
Reply
:iconangelwithlittlehands:
AngelWithLittleHands Featured By Owner Jan 13, 2013  Hobbyist Writer
wunderschön! umwerfend ich bin noch ganz platt!!!
Reply
:iconraskina:
raskina Featured By Owner Dec 14, 2012  Student
Außerdem erinnert es mich an eine Szizze, die ich einmal angefertigt habe : [link]
Reply
:iconraskina:
raskina Featured By Owner Dec 14, 2012  Student
oh man, mich hat noch nie ein Gedicht so sehr zu Tränen gerührt. Ich hab das auf meiner festplatte gespeichert damit ichs immer wieder durchlesen kann. Besonders "Das Blut soll mir im Fleisch verrotten
Wenn Liebe jemals Freiheit hieß." berrührte und sprach mich zutiefst an.
Großartige arbeit!
Reply
:iconblaetterklingen:
Blaetterklingen Featured By Owner Jan 2, 2013
Dankeschön : ) das ist wohl mit das schönste Kompliment was man mir/ Dem Text machen kann, das hat mich sehr gefreut und bedeppert^^ Sorry, das ich so spät geantwortet habe, Vodafone hielt es ab dem 12. 12. nicht mehr nötig mir Internet zu Verfügung zu stellen und das hat sich bisher auch noch nicht gebessert, nur durch meine pure Willenskraft und das Internet meiner Freundin kann ich endlich antworten^^
Und die Skizze erinnert wirklich sehr daran. Ich schreib dazu noch an passenderer Stelle dazu.
Reply
:iconmetalhero1993:
metalhero1993 Featured By Owner Nov 21, 2012  Hobbyist Writer
Wunderschönes Gedicht. :) War echt ergriffen. :)
Reply
:iconblaetterklingen:
Blaetterklingen Featured By Owner Nov 21, 2012
Das ist schön. Das freut mich sehr : )
Reply
:iconmetalhero1993:
metalhero1993 Featured By Owner Nov 28, 2012  Hobbyist Writer
Find ich auch. Mich freuts auch.
Reply
:icondelphifilm:
delphifilm Featured By Owner Nov 12, 2012   Filmographer
eine ungeheure wucht
Reply
:iconblaetterklingen:
Blaetterklingen Featured By Owner Nov 12, 2012
das hört man wirklich gerne. Dankeschön : )
Reply
:iconmaradeux:
maradeux Featured By Owner Oct 31, 2012  Hobbyist Writer
Kleiner Hinweis: In Strophe 2, Vers 4 steht "wieder" doppelt drin. ;)

Ich kann zwar mit Gott, Teufel, Engel... nicht so viel anfangen, aber das Gedicht ist gut geschrieben. :)
Reply
:iconblaetterklingen:
Blaetterklingen Featured By Owner Oct 31, 2012
oje. Danke für den Hinweiß. Das ist so typisch ich o.o hundert mal drüber gelesen und es nicht gesehen. Oder ich habe es sogar beim korrigieren mit hereingebracht^^ ok, jetzt ist er draußen : )

Eigentlich geht es ja um Motten ; ) und die Teufel können auch für Bosheit stehen und der Gott für ein bisheriges Weltbild. Aber das ist Interpretationssache und jedem selbst überlassen, was er sehen möchte : )
Danke für dein Kommentar!
Reply
:iconlucyfire71:
lucyfire71 Featured By Owner Oct 31, 2012  Hobbyist General Artist
Wow... das gefällt mir ausgesprochen gut. :clap:
Habe aber eh ein Faible für solche Werke...

Also mir gefallen die GROßgeschriebenen Versanfänge sehr gut.
Die Version mit "dass" taugt mir auch mehr!
Reply
:iconodiumediae:
odiumediae Featured By Owner Oct 31, 2012  Student Writer
Das ist nicht übel! In Vers 8 würde ich schreiben, ,dass’ und nicht ,weil’ , das Wort ,verzundert’ wirkt etwas gezwungen (wenn es das überhaupt gibt) und die Versanfänge würde ich nicht mit Großbuchstaben beginnen, wenn es sich nicht auch um Satzanfänge handelt. Abgesehen davon finde ich es sehr gelungen.
Reply
:iconblaetterklingen:
Blaetterklingen Featured By Owner Oct 31, 2012
Hey, danke für das Kommentar : ) das mit dem dass^^ war eine gute Idee, habe ich übernommen. verzundert ist allgemein ein kantiges und eher ungebräuchliches Wort. Ich mag den Klang mit Gott zusammen aber, weil es etwas sehr harmloses an sich hat, als ob man sein letztes Streichholz, Sündhölzchen, Zunder aufgebraucht hat, um etwas in Brand zu setzen; dabei geht es um das höchste Prinzip, das man zusammen mit all seinen Bösen auferstehen und wieder vergehen lässt, um der Liebe einen Gefallen zu tun, um den sie nie gebeten hat. Weswegen es ruhig durch das uralte Wort etwas aufstoßen darf.(Außerdem finde ich es lustig das verzundern ein in der Metallurgie gebräuchlicher Begriff ist. Was aber mit dem Gedicht jetzt nicht so viel zu tun hat^^)
Das mit Groß oder Kleinschreibung der Versanfänge ist meines Erachtens nach Ermessenssache. Jemand anderes würde mir vielleicht genau das Gegenteil raten, auch wenn ich einsehe, das Zeilensprünge dadurch leichter fallen würden.
Reply
:iconodiumediae:
odiumediae Featured By Owner Oct 31, 2012  Student Writer
Ja, das mit den Zeilenanfängen ist wirklich Geschmackssache, auch wenn willkürliche Großschreibung in Prosatexcten ein Fehler wäre, kann ich es schon verstehen, wenn manche es so bevorzugen, obwohl es mir selbst nicht gefällt.
Reply
Add a Comment:
 
×

:iconblaetterklingen: More from Blaetterklingen


Featured in Collections

Words. by NeptuniaSulphur

Literatur by oldstreetblues


More from DeviantArt



Details

Submitted on
October 31, 2012
File Size
1.2 KB
Link
Thumb

Stats

Views
683
Favourites
22 (who?)
Comments
23
×